Medien
dpa

Medienmagazin vom Deutschlandfunk startet am 20. März

Es wird nach Angaben des Senders montags bis freitags ausgestrahlt und ist eine Weiterentwicklung der Sendung „Markt und Medien“, die bereits seit 24 Jahren im Programm ist

Berlin/Köln (dpa) − Das neue Medienmagazin „@mediasres“ vom Deutschlandfunk startet am 20. März. Es wird nach Angaben des Senders montags bis freitags ausgestrahlt und ist eine Weiterentwicklung der Sendung „Markt und Medien“, die bereits seit 24 Jahren im Programm ist. Statt nur eine Sendung pro Woche soll es damit künftig fünf geben und die Berichterstattung über Medienthemen dadurch aktueller werden. Das neue Magazin berichtet insbesondere über Themen wie den Strukturwandel in der Medienwelt, Medienpolitik und Medienforschung, Pressefreiheit und Medienethik, Personalien und wichtige Unternehmensentscheidungen in der Branche.

Ausdrücklich ist „@mediasres“ nicht nur als klassische Radiosendung geplant, sondern soll über verschiedene digitale Ausspielwege zu verfolgen sein. Den Angaben zufolge hat das Magazin eine Pilotfunktion für weitere ähnliche Projekte im Deutschlandradio. Die Sendung „Was mit Medien“ von DRadio Wissen, die sich gezielt an ein junges Publikum richtet, soll parallel zu „@mediasres“ erhalten bleiben. An die Stelle von „Markt und Medien“ tritt künftig samstags die neue Sendung „Streitkultur“, in der zwei Gesprächspartner aktuelle Themen diskutieren.