Recht

Rechtliche Grundlagen des Verbraucherjournalismus

Egal ob beim Kauf eines Smartphones oder vor dem Abschluss eines Kreditvertrags: Verbraucherjournalismus ist aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Doch die Nutzwert-Berichterstattung hat ihre Tücken: Wer fehlerhaft recherchiert und falsch berichtet, muss notfalls haften. Andererseits bietet das Verbraucherrecht auch Chancen, gezielt an Informationen zu gelangen. Professor Udo Branahl gibt den Teilnehmern dieses Kurses einen tiefen Einblick in die Chancen und Risiken des deutschen Verbraucherrechts.

Workshop Details

Datum
Dauer
1 Tag
Anmeldeschluss
Ort
Köln
Veranstalter
Kölner Journalistenschule
Referent
Prof. Dr. Udo Branahl, Medienrechtler
Zielgruppe
junge als auch "gestandene" Redakteure und freie Journalisten, die ihren Wissensstand in aktuellen und relevanten Themen des Wirtschaftsjournalismus verbessern wollen
Kosten
120 Euro

Workshop Anfrage

PLZ / Ort: *

Weitere Workshops Recht