Leute
Newsroom – Marc Bartl

Neue Führungsrolle für Luca Caracciolo in der heise-Gruppe

Neue Führungsrolle für Luca Caracciolo in der heise-Gruppe Luca Caracciolo (Foto: heise group)

Die zwei Marken t3n und MIT Technology Review werden unter dem Dach der yeebase media geführt. Damit wird die 100-prozentige heise-Tochter ein Mehrmarken-Publisher. Luca Caracciolo übernimmt eine Hauptrolle.

Hannover – Luca Caracciolo wird zum 1. Januar 2024 Editorial Director von t3n und MIT Technology Review. Sowohl inhaltlich als auch auf der Vermarktungsebene gebe es zwischen t3n und Technology Review viele Überschneidungen. Auf der anderen Seite ließen sich die Marken in ihrer Positionierung gut voneinander abgrenzen, heißt es bei heise. Während sich t3n hauptsächlich mit aktuellen Entwicklungen in der Digitalwirtschaft beschäftigt, berichtet MIT Technology Review über neueste technologische und wissenschaftliche Trends, die das Potenzial haben, unsere Gesellschaft und unser Leben zu verändern.

 

Caracciolo wechselt in die von yeebase neu geschaffene Position als Editorial Director und ergänzt dort die Geschäftsleitung rund um die beiden CEOs Jörg Mugke und Tobias Schäffer und den CRO Hagen Pfennigstorf. In seiner neuen Rolle verantwortet er in Zusammenarbeit mit den Chefredakteuren Marcel Romahn und Sabrina Schadwinkel sowie der leitenden Redakteurin Jo Schilling die inhaltliche Ausrichtung und Weiterentwicklung aller Marken und Formate des Publishers.

Top Meldungen aus Leute