Medien
dpa

Ärger für NDR-Moderator Baumgarten nach sexistischem Spruch

Baumgarten hatte vor der Live-Fernsehsendung „Landpartie spezial“ beim Aufwärmen mit den Zuschauern gesagt: „Wer nicht mitmacht, bekommt eine Nacht mit Heike Götz.

Hamburg (dpa) − Ein sexistischer Witz auf Kosten einer Kollegin hat dem NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten Ärger eingebracht. Baumgarten hatte am 26. Mai bei der Live-Fernsehsendung „Landpartie spezial“ in Ratzeburg beim Aufwärmen mit den Zuschauern gesagt: „Wer nicht mitmacht, bekommt eine Nacht mit Heike Götz.“

Götz ist seit 18 Jahren die Hauptmoderatorin der „Landpartie“-Reihe im NDR Fernsehen. Bei dem Fest in Ratzeburg wurde sie von zahlreichen Kollegen unterstützt, darunter auch Baumgarten. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung über den Vorfall berichtet.

„Die verbale Entgleisung vor der Live-Sendung ist durch nichts zu rechtfertigen“, heißt es in einer Stellungnahme des NDR vom Montag. „Herr Baumgarten hat sich dafür bei Frau Götz entschuldigt und sein tiefstes Bedauern ausgedrückt.“ Die Moderatorin hatte sich über den Spruch ihres Kollegen beschwert.

Der Sender habe daraufhin verschiedene Optionen geprüft. „Herr Baumgarten ist sich bewusst, dass sich ein solches Verhalten nicht wiederholen darf“, heißt es in der Stellungnahme. „Andernfalls wäre die weitere Zusammenarbeit mit dem NDR ausgeschlossen. Dies betrifft sowohl den Hörfunk als auch das Fernsehen.“

Nach Angaben des Senders will Baumgarten zu dem Fall nicht selbst Stellung nehmen. Heike Götz habe seine sofortige Entschuldigung akzeptiert.

Top Meldungen aus Medien