Technik

Valloy entwickelt neue Tischstanze

Valloy stellt eine neue Tischstanze vor. Sie eignet sich für die Etikettenherstellung.

Valloy hat den Duoblade Petit auf den Markt gebracht. Die kompakt gestaltete digitale Tischstanze für Rollenetiketten in Bahnbreite 240 Millimeter ist gegenüber dem digitalen Plotter Duoblade SX in Bahnbreite 340 Millimeter nur in der Größe verändert worden. Das Gerät behält die Hauptmerkmale der breiteren SX Version wie Laminieren, Konturschneiden, Gitterabzug und Randbeschnitt bei. Jede beliebige Konturform kann mit einer Toleranz von 0,1 Millimeter geschnitten werden.

Duoblade Petit ist eine Finishing-Lösung für kleine und mittlere Auflagen aus der hausinternen Etikettenproduktion. Die durchschnittliche Schneidgeschwindigkeit beträgt 8 Meter in der Minute. Die beiden Schneideköpfe arbeiten mit einer automatischen Anpassung des Schneidkopfabstands.

Die Drucke können vor dem Konturschnitt laminiert werden. Sowohl Schneiden/Stanzen als auch Perforieren ist möglich. Nach dem Entfernen der Matrix kann in einer Längsschneideeinheit mit Rundmessern ein Randbeschnitt durchgeführt oder die Bahn mit bis zu 8 Messern auf diverse Rollenbreiten zugeschnitten werden.

Duoblade Petit produziert Etiketten bis zu einem maximalen Format von 230 x 300 Millimeter. Bis 330 Mikon dicke Medien können verarbeitet werden. Die inkludierte Schneidesoftware ist kompatibel zu Illustrator und Corel Draw. 
 

Die nächsten internationalen Ausstellungen, auf denen Duoblade Petit und andere Neuigkeiten in Europa gezeigt werden, sind die drupa 2021 und die LabelExpo Europe 2021. Erhältlich ist das System über Grafische Systeme in Meerbusch. (kü)

Sie möchten regelmäßig News von Druck & Medien erhalten? Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren, der jeweils dienstags und donnerstags erscheint.   

 

Top Meldungen aus Technik