PR-Stellen
Newsroom

Wissenschaftskommunikation und Public Relations m/w/d

Dienstort

Tübingen
Baden-Württemberg, Deutschland

Dienstgeber Kontaktdaten

Universität Tübingen, Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung & LEAD Graduate School & Research

jobs@hib.uni-tuebingen.de

Arbeitszeit
Vollzeit

Dieses Stellenangebot erschien am 15.05.2024 in Newsroom

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung und das LEAD Graduate School & Research Network suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter:innen im Bereich

 


Wissenschaftskommunikation und Public Relations (m/w/d)


(eine Stelle mit 100% oder zwei Stellen in Teilzeit; E 13 TV-L, unbefristet)


Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und kann mit 100% oder in Teilzeit besetzt werden; Tandembewerbungen sind ausdrücklich erwünscht.


Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung gehört national sowie international zu den führenden Zentren für Empirische Bildungsforschung. Mehr als 100 Wissenschaftler:innen arbeiten zu aktuellen Forschungsthemen in agilen Strukturen. Das Hector-Institut kooperiert eng mit dem LEAD Graduate School & Research Network (Learning, Educational Achievement, and Life Course Development). LEAD ist ein internationales Forschungsnetzwerk im Bereich der empirischen Bildungsforschung mit integriertem Promotionsprogramm.


Die Tätigkeit in unserer Wissenschaftskommunikation und PR bietet Ihnen einen spannenden, vielfältigen Aufgabenbereich, der es Ihnen ermöglicht, Hand in Hand mit den Forscher:innen hochaktuelle Themen zu kommunizieren und dabei eigene Schwerpunkte zu setzen. Zu den Aufgaben gehören neben dem klassischen Repertoire der (inter-)nationalen und regionalen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Pressemitteilungen, Printprodukte etc.) die Beratung unserer (Nachwuchs-) Wissenschaftler:innen bei Pressekontakten. Außerdem sind Sie verantwortlich für die kontinuierliche Evaluation und strategische Weiterentwicklung unserer Formate der (Online-)Kommunikation sowie unserer übergeordneten PR-Strategie. Die Kontaktpflege zu Stakeholdern aus Politik, Bildungsverwaltung, Medien und Öffentlichkeit gehört ebenfalls zu Ihren zentralen Aufgaben.


Für die Gestaltung und strategische Weiterentwicklung unseres PR-Bereichs suchen wir menschlich sowie fachlich überzeugende Persönlichkeiten mit folgendem Profil:

 

     

  • motivierte, engagierte Arbeitsweise mit kreativem und strategischem Gestaltungsvermögen, hohem Verantwortungsbewusstsein und sehr selbständiger und strukturierter Arbeitsweise;
  • herausragende Kommunikationsfähigkeit sowie exzellentes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen;
  • ausgeprägte Fähigkeit und Freude, wissenschaftliche Erkenntnisse zielgruppenspezifisch zu übersetzen und strategisch zu kommunizieren;
  • Kollegialität und Teamfähigkeit sowie überzeugende interkulturelle Kompetenzen.
  •  

 

Für die ausgeschriebenen Positionen sollten Sie folgende Qualifikationen mitbringen:

 

     

  • sehr guter Studienabschluss auf Masterniveau;
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, idealerweise im Hochschulbereich;
  • Erfahrungen im Bereich Wissenschaftskommunikation, idealerweise mit Fokus auf Bildungsforschung;
  • exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse.
  •  

 

Wir bieten Ihnen einen mit E 13 TV-L vergüteten unbefristeten Arbeitsvertrag sowie:

 

     

  • selbstständige Gestaltung und Weiterentwicklung des Aufgabengebiets;
  • eine spannende und vielfältige Tätigkeit in modernen und international agierenden Institutionen der empirischen Bildungsforschung;
  • ein freundliches Team und Zusammenarbeit auf Augenhöhe;
  • Möglichkeit zum anteiligen mobilen Arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten;
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche;
  • Zuschuss zum Deutschlandjobticket des Landes Baden-Württemberg;
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement sowie ein vielfältiges Weiterbildungsangebot.
  •  

 

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Simone Oechslen (Tel. 07071 / 29 74121, Simone.Oechslen@uni-tuebingen.de) gern zur Verfügung.


Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Arbeitsproben) per E-Mail mit den üblichen Unterlagen sowie einem einseitigen Motivationsschreiben, in dem Sie Ihre Auffassung von Wissenschaftskommunikation skizzieren und darin Ihre persönlichen Arbeitsschwerpunkte verorten. Bitte las-´sen Sie uns Ihre Unterlagen in einem PDF-Dokument unter Nennung des Stichwortes „Presse“ bis zum 09. Juni 2024 zukommen an jobs@hib.uni-tuebingen.de.


Die Universität setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.


Die Einstellung erfolgt über die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen.

 

Top Jobs in PR-Stellen